Basic
60486 Frankfurt
Institut für Coaching, Training, Beratung und Organisationsentwicklung

Was Sie über unsere exklusive Ausbildung wissen sollten:

Zusammen mit dem Kienbaum Institut @ ISM für Leadership und Transformation bietet HM-i eine Coaching-Ausbildung in Köln an der ISM an. Einzelheiten zu Terminen und Aufnahmebedingungen entnehmen Sie bitte www.hm-i.de.

Während der besonders praxisorientierten Ausbildung erwerben die Teilnehmer die erfolgsrelevanten Kenntnisse und Fertigkeiten, um Beratungsprozesse mit Individuen und Teams souverän gestalten und durchführen zu können. Besonderheit der psychologisch-systemisch fundierten Ausbildung ist der Einbezug aktueller Trendthemen wie Digitalisierung, Leadership Tools und persönliche Selbstregulation. Die Teilnehmer werden somit dahingehend qualifiziert, ihre zukünftige Rolle als Business Coach in Unternehmen der freien Wirtschaft und anderen Organisationen effektiv auszufüllen.

Die Coaching-Ausbildung richtet sich somit an (Nachwuchs-) Führungskräfte, Mitarbeiter mit Entscheidungsverantwortung, Personalverantwortliche und Projektkoordinatoren sowie an alle, die in Beratungsprozesse involviert sind oder dort perspektivisch ihren beruflichen Schwerpunkt sehen.

Die Coaching-Ausbildung wird sowohl von der International School of Management als auch von der Managementberatung Kienbaum zertifiziert und in Kooperation mit renommierten Trainern und Coaches, wie dem Institut HM-i, durchgeführt.

Die einzelnen Module der Ausbildung finden im Rahmen von Blockveranstaltungen an Freitagen und Samstagen auf dem Campus der ISM in Dortmund oder Köln statt.

Für weitere Informationen steht Prof. Dr. Stefan Diestel als Akademischer Leiter des Kienbaum Instituts @ ISM gerne zur Verfügung unter stefan.diestel@kienbauminstitut-ism.de .Mehr Infos unter www.hm-i.de

Einzelheiten zu den Lehrcoaches:

Prof. Dr. Stefan Diestel
Stefan Diestel ist seit September 2014 Hochschullehrer für Psychology & Management an der International School of Management in Dortmund und verantwortet darüber hinaus als Akademischer Leiter am Kienbaum Institut @ ISM die Entwicklung und Durchführung der wissenschaftlichen Forschungsaufgaben des Institutes.
2008 beendete er sein Studium der Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum. Seitdem war er als Psychologe am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund beschäftigt, wo er sich schwerpunktmäßig mit arbeitsbezogenen Anforderungen an willentliche Selbststeuerung sowie den daraus resultierenden Folgen für die psychische Gesundheit, insbesondere Burnouterleben auseinandergesetzt hat. Ferner umfasst sein Forschungsprofil Themen der Arbeitsmotivation, der Altersheterogenität in Teams sowie der ethischen Führung. In den letzten Jahren hat er mehrere mittelständische sowie große Unternehmen in Projekten zur psychischen Gefährdungsanalyse, Führung und Altersdiversität begleitet.

Prof. Dr. Peter Höher,
arbeitet als Coach, Executive Director und Key Note-Speaker seit zwei Jahrzehnten. Er gilt als Pionier in der Weiterentwicklung von Business Coaching zu Change Coaching (ISCC®), Prof. Höher lehrt an der FOM Human Resource Management | aBWL, ebenso Wirtschaftspsychologie und Change Management.
Zuvor war er u.a. Human Resource Director und Geschäftsführer
eines engl.-dt. Automotive-Unternehmens, sowie Mitglied der Geschäftsleitung einer international agierenden Unternehmensberatung. Seine aktuellen Beratungsthemen sind Executive-Coaching, Employability Management-Seminare, Demografie, Resilienz | well being, Change Management sowie Potentialdiagnostik | Online Assessments.

Katharina Reischenbacher, | Managing Director,
Senior Coach ISCC®, arbeitet als Coach und Management-Trainerin, Beraterin und in Change Management-Prozessen sowie als lehrender Coach an der eigenen Academy (Coaching-Weiterbildungsanbieter ISCC | FCG-Qualität und DBVC-orientiert). Arbeitsschwerpunkte sind u.a. Talent Development, Vertrieb, Kompetenz- und Potentialanalysen, Employability Management, (Young Professional-) Führungsfrauen, Coaching basierte Führungskräfteentwicklung, demografie-orientierte Führung, Resilience und „Gesundes Führen | Health Management“. Sie berät u.a. Führungsfrauen zu Themen der Karriereentwicklung, des Selbst- und Zeit- (Sinn)managements und Business Personality. Ehrenamtliches Engagement in Coaching-Lernprojekten für Familiensysteme
Kontakt aufnehmen
  • Gründungsjahr der Einrichtung
    2014
  • Gründungsjahr der Coaching-Weiterbildung
    2003
HM-i
privates Holistic Management-Institut GmbH
Franklinstraße 52
60486 Frankfurt
+49 6192 9223200
+49 151 24024070
www.hm-i.de

Referenzen

Reisebank, Falke, Bayer AG, Fresenius-Kabi, Peek & Cloppenburg, Axalta CS, Berens u. Cie., Leifheit, SOKA-Bau, baua, Techem, Infineon, Klinikum Dortmund, SV Stuttgart, Frankfurter Sparkasse, EPSON, Metro, Lufthansa, v. Rundstedt u. Partner, Partner Haufe Akademie Talent Management etc.

Schicken Sie uns gerne eine Anfrage!

  • +49 6192 9223200
Analyse
Diese Anbieter und deren Cookies verwenden wir für die Auswertung des Nutzungsverhaltens. Dies hilft uns, unsere Webseite stetig zu verbessern und Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis zu bieten.
Details >Details ausblenden