artop - Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin

Premium Mitglied
DBVC (Deutscher Bundesverband Coaching e.V.)

Mediationssausbildung

Beginn: 12.09.2019

Ausbildung Karrierecoaching

Beginn: 30.09.2019

Ausbildung Training und Coaching für interkulturelle Kompetenzen

Beginn: 20.06.2019

Kosten 3.600,00 € (für Privatpersonen)
4.300,00 € (für Unternehmen)

Wir fördern gemeinnützige Organisationen, z.B. aus dem sozialen Bereich. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Die Ausbildung ist von der Umsatzsteuer befreit.
Ausbildungsformat Präsenzausbildung (Gruppe)
Leitung

Ragna Lienke (artop, Berlin)

Weitere Ausbilder/innen:

Prof. Dr. Jürgen Henze
Isabelle Demangeat
Claudia Müller
Halime Yakut
Merlinda Dalipi

Ort

artop GmbH
Christburger Str. 4
10405 Berlin

Beginn

20.06.2019

Umfang • sieben Module
• insgesamt 135 Ausbildungsstunden
• Persönliche Coaching- und Supervisionstermine mit der Ausbildungsleitung
• Unterstützung durch die internetbasierte artop-Groupware
• Peergroup-Treffen
Zeitrahmen 7 Module
Teilnehmerzahl 14
Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich an:

• Trainer/innen
• Berater/innen
• Coaches
• Personalentwickler/innen
• Projektmitarbeiter/innen
• Absolventen/innen interkultureller Kommunikationsstudiengänge

Inhalte

Die Ausbildung befähigt dazu, selbstständig Trainings- und Beratungssequenzen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich in anderen Kulturen oder kulturell gemischten Gruppen orientieren wollen, konzipieren und durchführen zu können.

Die Zusammenarbeit in Unternehmen und Organisationen über Länder, Kulturen und Kulturräume hinweg nimmt in Wirtschaft und Gesellschaft immer mehr zu. Für Organisationen und Individuen, die sich in interkulturellen und internationalen Kontexten bewegen, gilt es, kulturelle Unterschiede nicht nur zu erkennen, sondern auch nutzbar zu machen. Interkulturelle Trainer und Trainerinnen und Coaches unterstützen beim Agieren in oder mit anderen Kulturen durch eine fallbezogene Arbeit.

Die Teilnehmenden dieser Trainings und Coachings werden für kulturelle Unterschiede sensibilisiert und auf alltägliche Situationen praxisnah vorbereitet. So wird die Souveränität in der Zusammenarbeit mit ausländischen Geschäftspartnern, Kunden und Kollegen erhöht und es werden Missverständnisse vermieden.


Module im Überblick:

• Ausbildungsstart und Grundlagen
• Interkulturelle Kommunikation
• Selbstorganisierte Trainingsgestaltung
• Interkulturelle Teamtrainings
• Trainingspraxis bei Entsendung und kulturübergreifender Zusammenarbeit
• Einführung in das interkulturelle Coaching
• Lernintegration und Abschluss


Coaching und Supervision für das Ausbildungsprojekt:

Im Rahmen des Ausbildungsprojekts sollen die Teilnehmenden die erlernten Inhalte zeitnah in einem Anwendungsfall nutzen und umsetzen. Bei diesem können Sie Coaching und Supervision in Anspruch nehmen. Sie werden direkt (vor Ort im Großraum Berlin) oder indirekt (in der Vor- und Nachbereitungsphase) durch die Ausbilder/innen begleitet.

Weitere Infos

Zur Information und Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter
+49 (0) 30 44 012 99-60 oder per E-Mail unter akademie@artop.de.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.artop.de.

Anbieter kontaktieren